Maria José Rielo Blanco

Studiengang Neue Musik

Seit 2016 Fagottistin im Orquestra Simfònica del Gran Teatre del Liceu, Barcelona

Rielo BlancoMaría José Rielo Blanco, 1988 in Galicien geboren, studierte an der Hochschule Liceu in Barcelona bei Guillermo Salcedo und Juan Pedro Fuentes. Die junge Spanierin hat bei zahlreichen Wettbewerben Erfolge erlangt. So gewann sie den 1. Preis ihrer Abschlussklasse, den „Premis extraodinaris Liceu 2010“. Dort debütierte sie auch als Solistin mit dem Konzert für Fagott und Orchester von W. A. Mozart. Beim „Aeolus Bläserwettbewerb 2012“ in Düsseldorf zählte sie zu den vier besten Teilnehmern und 2013 gewann sie in München den 3. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD.
Seit 2010 studiert María José Rielo Blanco in der Meisterklasse von Professor Dag Jensen an der Hochschule für Musik und Theater in München. Neben dem Studium spielt die Stipendiatin der Pedro-Pons-Stiftung und der Alexander-von-Humboldt-Stiftung beim Münchener Kammerorchester, Dresdner Staatskapelle oder im Orchestra Mozart unter der Leitung von Claudio Abbado. Von 2011 bis 2013 war sie außerdem Akademistin bei den Bamberger Symphonikern wo sie mit renommierten dirigenten wie Herbert Blomstedts, M. Honeck, Christoph Eschenbach, o Jonathan Nott gearbeitet hat.
Orchestererfahrung sammelte die Musikerin in verschiedenen Jugendorchestern wie dem Gustav Mahler Jungendorchester, Schleswig-Holstein Festival Orchestra, der Camerata Villa Musica Rheiland-Pfalz, dem Niederländischen Jugendorchester, dem Spanischen Nationaljugendorchester, dem Nationalen Jugendorchester von Katalonien und dem Jungen Symphonieorchesters Galiciens.
Als Solistin spielte sie Konzerte in Deutschland mit der Bad Reinchenhaller Philharmonie, dem Orchester der Schäftlarner Konzerte, in Spanien mit dem Orquesta Radio Televisión Nacional de Madrid, dem Jungen Symphonieorchesters Galiciens, dem Orquesta Gaos, sowie Solokonzerte beim Schwetzinger SWR Festspiele, Mozartfest Würzburg oder Bayerischer Rundfunk mit dem Festival der ARD-Preisträger.